TUROX

Biber Powertruck TUROX


Der Biber Power Truck. Die neue Klasse. – Jetzt bei Eschlböck.

Eschlböck als Technologieführer bei Holzhackmaschinen bietet erstmals ein eigenes Fahrgestell an. Den Biber Power Truck. Grundlage ist ein Tridem-Fahrwerk in 8x8-Ausführung, das genügend Leistung, eine kompakte Bauweise sowie extreme Geländegängigkeit bietet. Während des Hackeinsatzes kann die Maschine umgesetzt werden, ohne dass der Hackrotor ausgekuppelt werden muss. Dies geschieht von der Bedienkanzel aus – natürlich mit Best Control, der intuitiven SPS-Steuerung von Eschlböck. Darüber hinaus stehen wirtschaftliche Komponenten im Fokus bei der reibungslosen Überwindung der alltäglichen Herausforderungen in der Arbeitswelt. Eine Höhe von 4m bei einer Breite von 2,55m, 32t max. Gesamtgewicht und für 80 km/h im Straßenverkehr zugelassen. Die Biber Power Truck-Serie benötigt europaweit keine Ausnahmegenehmigung im Straßenverkehr. Die Verschleißteile des Fahrwerks sind ausschließlich bewährte Komponenten aus der Serienfertigung der Nutzfahrzeugindustrie. Dies bedeutet sowohl eine weltweite Verfügbarkeit bei ihrem LKW-Vertragspartner als auch eine ökonomische Kostenkalkulation.


Geländegängigkeit serienmäßig. Arbeitskomfort überragend. – Der TUROX von Eschlböck.

Die TUROX-Ausführung des Biber Power Truck bietet beeindruckende Eckdaten. Ein 625 PS starkes Triebwerk von Mercedes mit einem Drehmoment von 3.000 Nm. Der langbauende 15,6l Reihensechszylinder-Motor kann seine Motorleistung ohne Kraftverlust für die Hackschnitzelproduktion zur Verfügung stellen. Die hervorragende Geländegängigkeit des TUROX ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Reifen mit einem Durchmesser von 1,25m, einer extrem kompakten Bauweise mit insgesamt 9,1m Länge und sowie einem Radstand von lediglich 3,7m. Extreme Verschränkungswinkel und kurze Überhänge der Karosserie tragen ihr übriges zu den Qualitäten abseits der Straße bei. Schlussendlich stehen eine beeindruckende Steigfähigkeit von 60%, eine Seitenneigung von 30% und dies bei einem Wendekreis von 21m zu Buche.


Beschickt wird das Hackaggregat mit einem speziell auf die Bedürfnisse dieser Maschine abgestimmten Kran von Epsilon. Mit einer Reichweite von 10,4m, einem speziell angefertigten Off Road-Grundgestell, sowie einem Steuerschieber mit erhöhter Hydraulikleistung, erhöht sich die Beschickungsgeschwindigkeit der Maschine, die – koordiniert über die Eschlböck Best Control-Steuerung – noch lückenloser wird.
Leistung satt bei voller Geländetauglichkeit bildet nun ideale Voraussetzung für das Hackaggregat als Ausführung in der bewährten Kombi-Hackrotorvatiante von Eschlböck. Exaktes Feinhackgut sowie körniges Grobhackgut mit geringem Feinanteil bilden dann das Ergebnis der Hackschnitzelproduktion mit diesem Fahrzeug.


Die speziell umgebaute TUROX Kabine biete ausreichend Platz, ein höchstmögliches Maß an Komfort sowie eine perfekte Übersicht über den Arbeitsplatz. Die gute Rundumsicht erhöht zudem die Arbeitssicherheit. So setzt sich im TUROX die Umsetzung der speziellen Anforderungen für die perfekte Hackschnitzelproduktion bis ins kleinste Detail fort.

Der Turox kann auf Wunsch mit Biber 84, 85 oder 92 bestückt werden.

Bilder

Videos